PiepEi "Gold"

Piepei Gold

CHF 34.00

PiepEi das goldene Piepei

Sie bieten auf eine Neuheit

von

PiepEi ist die Eieruhr zum Mitkochen !

Jetzt neu!!!


Das goldene PiepEi , ein Ei für alle Fälle!


Passend zu Ostern gibt es jetzt auch das goldene PiepEi – ein Ei für alle Fälle!

Das goldene PiepEi wurde mit echtem Gold veredelt und ist nicht nur ein optisches H[ei]l[ei]t. Alle drei PiepEier in einem. Das goldene PiepEi vereint Detlef, Schantall und Hartmut – Die Drei-einigkeit des Eies!

Genau das Richtige für Familien und Wohngemeinschaften mit unterschiedlichen Ei – Vorlieben! Spart Platz und Geld!


Das goldene PiepEi – Die Dreieinigkeit des Eies!

Einfach mitkochen bis die Melodie erklingt:

"Killing me softly"  : weich gekochte

"Ich wollt ich wär ein Huhn" : mittelweiche

"Carmina Burana" : harte Eier

PiepEi – Die [k]ultimative Eieruhr zum Mitkochen.

Hart, weich - oder was?

Das gelbe PiepEi Detlef kontrolliert die Weicheier für Genießer, die das Eiweiß wachsweich und das Eigelb noch flüssig bevorzugen.

Das orange PiepEi, Schantall, nichts Halbes und nichts Ganzes, sorgt dafür, dass das Eiweiß fest und das Eigelb im Kern noch flüssig ist.

Das blaue PiepEi, Hartmut, kümmert sich um die hartgesottenen Gourmets. Eigelb und Eiweiß sind fest.

Eier kochen mit PiepEi:


Lagern Sie PiepEi mit Ihren Hühnereiern zusammen! Denn PiepEi basiert auf einem thermischen Modell, welches nur dann ganz genau ist, wenn PiepEi und das zu kochende Ei die gleiche Temperatur haben. PiepEi misst die Wassertemperatur und berechnet die Innentemperatur des „echten“ Eis.

Sie können PiepEi mit den Hühnereiern zusammen in kaltes oder auch kochendes Wasser legen. Bei Start mit kaltem Wasser können Sie sich das Anpieksen sparen.

Zum Ausschalten der Melodie das PiepEi in kaltes Wasser legen (oder in den Kühlschrank, was auch gut für die Lebensdauer ist).


Was bedeuten die Pieptöne?

1. Piep: Der erste Piep kommt bei ca. 45°C Wassertemperatur und bedeutet „[Ei] am Okay“ (PiepEi funktioniert)

2. Piep: Wenn das Wasser kocht, macht PiepEi zum zweiten Mal piep, das Zeichen, dass die Energiezufuhr reduziert werden kann.

3. Melodie: Haben die Hühnereier den gewünschten Härtegrad erreicht, erklingt die Melodie „Ich wollt' ich wär' ein Huhn...“

Eier und PiepEi mit kaltem Wasser abschrecken und genießen.

Nach der regulären Kochzeit spielt PiepEi die Melodie drei Minuten lang. Jede Minute ertönt ein zusätzlicher Piepton. So kann man individuelle Geschmacks-unterschiede ausgleichen.

nach 1 Minute piep + Melodie,

nach 2 Minuten piep + piep + Melodie,

nach 3 Minuten piep + piep + piep + Melodie.


(Mit PiepEi Detlef ist man am flexibelsten – von weich bis mittel)


Die Größe der Eier?

PiepEi ist auf mittlere und große Eier optimiert. Bei extragroßen Eiern warten Sie bitte ca. 30 Sekunden, bevor Sie das Ei aus dem Wasser nehmen.

PiepEi funktioniert auch im Hochgebirge, wo das Wasser schon unter 100°C kocht. Einer der Vorteile von PiepEi ist, dass es nach einem Temperaturmodell funktioniert, also auch wenn das Wasser nicht richtig kocht oder bei Temperaturen unter oder über 100°C kocht. Übrigens kann man natürlich mehrere Eier im Topf mit dem PiepEi kochen.


Richtige PiepEi Behandlung:

Das PiepEi bitte nie in die Mikrowelle geben, es wäre sein Tod. Auch ein Topf ohne Wasser ist sehr ungesund für das PiepEi. Verformte Piep­Eier bitte nicht mehr benutzen.

Bei Lagerung im Kühlschrank zusammen mit den Eiern hält das PiepEi besonders lange!



Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Eierkochen und guten Appetit!

Wie funktioniert ein PiepEi?


PiepEi misst die Wassertemperatur und berechnet daraus die Innentemperatur im Ei. Die Innentemperatur wird über eine Differentialgleichung berechnet und gibt damit ein exaktes Abbild des Zustandes im Inneren des Eis ab. Man weiß sehr ge-nau bei welcher Temperatur das Eigelb gerinnt. Im Piep Ei wird die Temperatur im Inneren des Eis berechnet. Erreichen sowohl das richtige Ei, als auch das PiepEi die Temperatur (62°C im Eiweiß bei Detlef, außen im Eigelb bei Schantall und im innersten Kern bei Hartmut), so wird eine Melodie gestartet. Daher kann man mit PiepEi genauer Eierkochen und den Kochvorgang auch mit kaltem Wasser starten. Deswegen funktioniert PiepEi übrigens immer - egal, ob sie mit kaltem oder koch-endem Wasser starten. Sie müssen nur die echten Eier und PiepEi zusammen ins Wasser legen.

Einer der großen Vorteile von PiepEi ist es, dass es nach einem Temperaturmodell funktioniert und daher auch funktioniert wenn das Wasser nicht richtig oder bei Temperaturen unter oder über 100°C kocht. PiepEi funktioniert immer richtig. Also bei der nächsten Hochgebirgswanderung PiepEi nicht vergessen. Auch wenn Sie eine Tiefseeexpedition machen gilt: PiepEi muss dabei sein!

GoldenEi